FDP Mainhausen

Pressemitteilung der FDP Mainhausen zum Wahlergebnis der Kommunalwahl vom 14.3.2021


Mainhausen, den 19.3.2021

Die FDP Mainhausen bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das beste Wahlergebnis seit 15 Jahren. Mit 9,3% gelang den Freien Demokraten souverän der erhoffte Wiedereinzug in die Gemeindevertretung in Fraktionsstärke. „Wir haben unsere Wahlziele voll erreicht und sind nun mit drei statt wie bisher zwei Sitzen im Gemeindeparlament vertreten“, freut sich der Ortsvorsitzende Felix Walter, der als Spitzenkandidat die meisten Stimmen der FDP-Liste erhielt. „Obwohl die Zahl der Mitbewerber durch den Antritt der Grünen noch nie so groß war und wir auf Wahlkampf im klassischen Stil leider verzichten mussten, konnten wir als einzige der etablierten Gruppierungen Stimmen hinzugewinnen. Wir sehen dies als Bestätigung unseres konstruktiv-kritischen Oppositionskurses, aber auch als Anerkennung unseres hochengagierten digitalen Wahlkampfs. Vor allem bedanken wir uns für das große Vertrauen, das den Kandidaten der Jungen Liberalen geschenkt wurde“, hält Walter fest.

Mit dem Verlust der absoluten Mehrheit der SPD wird Mainhausen in den nächsten fünf Jahren von einer Koalition geführt werden. Für Sondierungs- und Koalitionsgespräche stehen die Freien Demokraten grundsätzlich zur Verfügung.

„Wir haben vor der Wahl erklärt, dass wir bereit sind, politische Verantwortung zu übernehmen“, betont der stellvertretende Ortsvorsitzende Matthias Kemmerer, der erstmals in die Gemeindevertretung einziehen wird. „Wir sagen aber auch klar: Wir sind angetreten, um Mainhausen mit einem mutigen Programm moderner zu gestalten. Hierfür wurden wir gewählt. Liberale Inhalte müssen sich in einer etwaigen Koalition sichtbar wiederfinden“, so Kemmerer abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.